Schlagwort-Archive: Millionen

Uli Hoeneß, woher kamen seine Millionen?

Bis 400 Millionen Euro auf dem Konto

Hoeneß-1Uli Hoeneß geht ins Gefängnis. Somit hat der Fall Hoeneß bewiesen, dass ein Laie an der Börse richtig erfolgreich handeln kann.

Die Aktendeckel sind zugeklappt und die Tore der JVA Landsberg werden sich in wenigen Wochen hinter dem berühmtesten Häftling  Deutschlands schließen. Es wird wohl nie geklärt, um wie viele Millionen Uli Hoeneß den deutschen Staat wirklich betrogen hat. Der Fall Uli Hoeneß sollte jedem klar machen, dass Gewinne aus Börsengeschäften zu versteuern sind, wenn man sich diese auszahlen lässt.

Uli Hoeneß war wohl in der Lage mit über 10 Millionen Euro (20 Millionen DM) seine Trader Laufbahn zu starten und machte innerhalb weniger Jahre daraus angeblich bis 400 Millionen Euro. Dies ist umso bemerkenswerter, da Uli Hoeneß heute noch als Börsen Laie bezeichnet wird.

Was den Erfolg von Herrn Uli Hoeneß ebenfalls so außergewöhnlich macht ist, dass Herr Uli Hoeneß als Börsenzocker gehandelt haben soll. Es habe kurzzeitige Ausschläge in zweistelliger Millionenhöhe gegeben, die offenbar auf Devisentermingeschäfte in großem Stil zurückzuführen seien.

Von den 400 Millionen Euro sollen nur etwa 150 Millionen Euro übrig sein. Es wird vermutet, dass Uli Hoeneß nach dem Martingale System handelte, indem er den Einsatz von Trades nach einem verlorenen Trade verdoppelte.

Es kommt immer wieder vor, dass selbst erfahrene Börsenprofis sich Aufgrund Ihres Erfolges überschätzen und beginnen zu Zocken. Manch Einer unter Ihnen wird sich noch an den Startrader Nick Leeson erinnern, der durch seine risikoreichen Spekulationen die traditionsreiche britische Barings Bank in den Ruin trieb.

Jedem Trader sollte Bewusst sein, wie wichtig bei allen Börsengeschäften die Selbstdisziplin ist. Der Trader der auf lange Sicht erfolgreich sein will handelt vorsichtig an der  Börse. Man sollte bei jedem Trade den gleichen Betrag einsetzen und maximal 5 %, seines Kapitals pro Trade einsetzen.

Es dauert halt etwas länger, ist aber sicherer.

Auch ein vorsichtiger Trader kann sein Kapital schon in nur wenigen Tagen verdoppeln. Wer meint eine Kapitalvervielfachung in wenigen Stunden oder gar Minuten erreichen zu müssen, der ZOCKT.

Man kann an der Börse viel gewinnen, aber ein Trader weiß auch das verlieren kann und das es Zeiten gibt an denen er nicht handeln sollte.

— Und versteuern Sie Ihre Gewinne 😉